Blues Hog Produkte

The Blues Hog Story

Blues Hog Import Deutschland

Es war einmal ein kleiner Junge namens Bill Arnold, der sich bereits im zarten Kindesalter leidenschaftlich fürs Kochen begeisterte. Seine ihn sehr liebende Großmutter ließ ihn immer bei der Zubereitung ihrer Gerichte zusehen und sagte ihm stets: „Mein Junge, man braucht einfach in allem Butter und Zucker.“ So kam es, dass Bill den Rat seiner Großmutter beherzigte und mit Butter und Zucker und noch ein paar anderen Zutaten sein allererstes Rezept kreierte, als er gerade einmal 6 Jahre alt war!

Trotzdem ging er noch brav in die Schule und wurde kein Koch, sondern Ingenieur, aber das Kochen liebte er weiterhin sehr, und er vergaß auch niemals die klugen Worte seiner Großmutter. So lebte er eine Weile glücklich und zufrieden bis er nach Chicago reiste und dort alle italienischen Restaurants belagerte, um alles über das italienische Essen und die dortige Kochkunst zu erfahren. – Natürlich setzte er sich dazu nicht in den Gastraum, sondern ging stets direkt durch die Hintertür in die Küche zum Koch und fragte ihn aus.

Eines nachts – es war wohl gegen 2 Stunden nach Mitternacht und Bill war gerade zu Bett gegangen – gab es einen großen Tumult. Jemand kam ganz aufgeregt in Bills Zimmer gerannt und berichtete davon, dass der Koch beim Schlichten eines Kampfes von zwei Hunden seinen Daumen verloren hatte und nun nicht mehr kochen konnte. „Bill, du musst das Schwein grillen!“ So stellte Bill sich ans Feuer und drehte den Spieß mit dem Schwein, das nun immer knuspriger wurde und einen leckeren Duft verströmte. Bill war glücklich über den Fortschritt und guter Stimmung, so dass er – als ein Geiger seine Fidel auspackte und zu spielen begann – den Spieß mit dem Schwein im Takt drehte. Der Geiger lachte und sagte: „Schaut euch dieses Schwein an, wie es zum Blues tanzt, so ein Blues Hog!“ Und so tanzte das Schwein zum Blues des Geigers und das Blues Hog Barbecue war geboren!

Nachdem Bill als Veteran aus dem Vietnamkrieg zurückgekehrt war, begann er, seine eigene Blues Hog Barbecue Sauce herzustellen. Ein Dampfkocher, ein ausrangierter riesiger Kessel, der 30 Gallonen fasste, und natürlich Bill, der sich ans Werk machte und seine Sauce rührte, sie andicken und abkühlen ließ. Das nächtliche „Plopp! Plopp! Plopp!“ der Deckel klang wie Musik in Bills Ohren.

Als das Haus eines Nachbarn abbrannte, half natürlich Bill: Er kochte einen Kessel der Sauce und spendete den Erlös an die notleidende Familie. Und am nächsten Tag wollten alle, die von der Sauce gekostet hatten, wissen, wo Bill die Sauce gekauft hatte und staunten nicht schlecht als sie hörten, dass Bill sie selbst hergestellt hatte. Bill staunte ebenfalls nicht schlecht, und ihm war nun klar, dass seine Blues Hog Sauce zu etwas Größerem berufen war. Sein altes Hobby machte er zum Beruf: Er verkaufte sie zunächst in sechs Läden und packte dann seine Sauce und seine drei Töchter ein, um seine Runden von St. Louis nach Kansas City zu machen.

Das Glück verließ Bill auch dann nicht: Er gewann etliche BBQ-Wettbewerbe als er nach Missouri umzog. Seine Blues Hog BBQ Sauce wurde immer beliebter und bekannter.

Eines Tages hörte Bill von der berühmt berüchtigten American Royal International BBQ Competition, auch bekannt als die Weltmeisterschaft des Barbecues. Bill nahm teil und räumte ab! Seine Blues Hog BBQ Sauce ist der Weltmeister der Saucen und hat so viele nationale und internationale Auszeichnungen gewonnen wie keine andere Sauce! „Choice of Champions“!

Und so kam es, dass aus dem kleinen Bill Arnold, der schon mit seiner Großmutter Kekse buk, zum großen Erfinder der weltberühmten, preisgekrönten Blues Hog Barbecue Sauce wurde. Und so lebt er glücklich weiter und sagt über sich selbst, dass seine Zunge untrennbar mit seinem Gehirn verbunden ist. Er stellt sich einen Geschmack vor und es läuft fast wie von allein. Nur darum ist seine Sauce so wie sie ist! „Blues Hog – The Choice of Champions!!“